Direkt zum Inhalt

Hundeplatz wird voraussichtlich wieder geöffnet

Unsere Gespräche mit dem Bezirksamt waren erfolgreich. Es fehlen noch ein paar formelle Dinge, dann wird der Hundeplatz sehr wahrscheinlich in verkleinerter Form wieder geöffnet.

Sobald die Formalien geklärt sind, informieren wir euch wieder.

Damit der Platz öffnen kann, muss der Bauzaun, der den zukünftigen Teil des Platzes vom Baugelände abgrenzt, jedoch noch für unsere Hunde „durchschlüpfsicher“ gemacht werden. Ähnlich wie bei dem Zaun, der zur Straße hin steht. Dazu werden uns die Stämme der gefällten Bäume des Baugeländes zur Verfügung gestellt.

An diesem Samstag (14.12.) ab 10 Uhr benötigen wir dazu helfende Hände. Markus von den „Weißen Schäferhunden“ wird euer Ansprechpartner vor Ort sein.

Michael wird später zu euch stoßen. Raoul kann leider nicht dabei sein, da der Termin sehr kurzfristig zu Stande gekommen ist.

Der Vorstand

Möchtet ihr weitersagen? Könnt ihr: