Direkt zum Inhalt

Bericht zum heutigen Termin im Rathaus Schöneberg

Liebe Hundefreunde,

heute hatten wir einen Termin im Rathaus mit den für den Hundeplatz verantwortlichen Mitarbeitern.

Wir waren vertreten durch Michael Sandmann (1. Vorsitzender) und Beate Fischer (langjähriges Mitglied).

Die Mühlen von Ämtern mahlen bekanntlich etwas langsamer, daher gab es nun heute endlich die folgenden Informationen für uns, nachdem der Kampfmittelräumdienst seine Untersuchungen Ende Januar abgeschlossen hat:

Hundeplatz wird wieder geöffnet

Die gesamte Fläche des ehemaligen Hundeplatzes wird mittelfristig von der Teske-Schule benötigt. Bis das endgültig soweit ist, kann es noch ca. 5 Jahre dauern. Die Planung des Radfahrweges zur EUREF wurde aus diesem Grund gestoppt.

Die jetzige Restfläche wird uns ab dem 01.04.2020 wieder zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Bis dahin wird ein neuer Nutzungsvertrag erstellt.

Mitgliederversammlung

Der Hundeplatz wird uns auf eigene Verantwortung für unsere Mitgliederversammlung am 23.02.2020 zur Verfügung gestellt. Dafür müssen wir den Zaun so sichern, dass keine kleinen Hunde unten durchschlüpfen können. Wann wir diese Aktion durchführen, geben wir noch bekannt.

Alternativfläche

Die Nutzung der ins Gespräch gekommenen Flächen im Hans-Baluschek Park werden vom Grünflächenamt geprüft.

Euer Vorstand

Möchtet ihr weitersagen? Könnt ihr: